Unternehmermodell Arbeitssicherheit - Fortbildungskurse

Spätestens 5 Jahre nach der Teilnahme am Grund- und Aufbauseminar hat der Unternehmer an einer von der Berufsgenossenschaft durchgeführten und anerkannten Fortbildungsveranstaltung teilzunehmen.

 

Themen und Termine:

01.10.2018: Gefahrstoffe im Dentallabor

 

Dauer: jeweils 09.00 Uhr - 15.00 Uhr

Gebühr: kostenlos für Mitgliedsbetriebe der BG ETEM

Ort: Ausbildungslabor der Handwerkskammer für Mittelfranken in Nürnberg

Anmeldung über seminar@mackenstein-arbeitssicherheit.de

 

weitere Informationen:


Unternehmermodell Arbeitssicherheit - Grundseminar

Grundseminar im Rahmen des Unternehmermodells gemäß der Unfallverhütungsvorschrift "Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeistsicherheit" (BGV A2)

Inhalte:

  1. Grundlagen und Organisation des Arbeitsschutzes
  2. Die BG - Sozialversicherung und Dienstleister
  3. wirtschaftliche Aspekte des Arbeitsschutzes
  4. Verantwortung des Unternehmers und der Führungskräfte für Arbeitsschutz
  5. Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen
  6. Lernerfolgskontrolle und Auswertung

 

Termine:

06.03.2019

 

Gebühr: kostenlos für Teilnehmer der BGETEM

 

Interessenten melden sich bitte bei Frau Melanie Eisenmüller, Handwerkskammer für Mittelfranken,

Tel.: 0911 / 5309 - 184 oder Mail: melanie.eisenmueller@hwk-mittelfranken.de.


Unternehmermodell Arbeitssicherheit - Aufbauseminar Dental

Aufbauseminar im Rahmen des Unternehmermodells gemäß der Unfallverhütungsvorschrift "Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit" (BGV A2)

Kursinhalt:

Der Teilnehmer soll

  1. Sinn und Notwendigkeit der Gefährdungsbeurteilung nach § 5 ArbSchG erkennen
  2. die Arbeitshilfen der BG ETEM zur Gefährdungsbeurteilung anwenden können
  3. in die Lage versetzt werden, die Gefährdungsbeurteilung entweder selbst zu erstellen oder mithilfe geeigneter externer Beratung erstellen zu lassen
  4. aufgrund der Gefährdungsbeurteilung notwendige Maßnahmen festlegen, umsetzen und auf Wirksamkeit überprüfen können
  5. einen Überblick über die wichtigsten branchentypischen Gefährdungen und Belastungen, mögliche Gesundheitsschäden sowie die entsprechenden Schutzmaßnahmen erhalten
  6. über Sinn und Notwendigkeit der betriebsärztlichen Betreuung informiert werden
  7. die Aufgaben und die betriebliche Stellung des Betriebsarztes kennen lernen

 

 

Termine: 

19.10.2018

22.03.2018

 

Gebühr: kostenlos für Teilnehmer der BGETEM

 

Interessenten melden sich bitte bei Frau Melanie Eisenmüller, Handwerkskammer für Mittelfranken,

Tel.: 0911 / 5309 - 184 oder Mail: melanie.eisenmueller@hwk-mittelfranken.de